Mittwoch, Oktober 28, 2020

Bombendrohung gegen mehrere Gerichte

weitere Artikel...

Amtsarzt zieht Corona-Bilanz

Ein Interview von Prof. Rene Gottschalk bei Phoenix trägt dazu bei, die Corona Fakten zu relativieren. Es...

Bombendrohung gegen mehrere Gerichte

Mehrere Gerichte in deutschen Städten sind nach Bombendrohungen geräumt worden. Nach Polizeiangaben waren in...

Katastrophe in Botswana

Im Okavango-Delta leben 15.000 Elefanten, etwa ein Zehntel der gesamten Population in Botswana. Nun wurde dort ein...

Mehrere Gerichte in deutschen Städten sind nach Bombendrohungen geräumt worden.

Nach Polizeiangaben waren in Mainz, Lübeck und Erfurt Drohungen eingegangen, so berichtete am frühen Morgen der Deutschlandfunk. Eine Polizeisprecherin teilte mit, in Erfurt seien zwei Sprengstoffspürhunde im Einsatz und durchstreiften das Justizzentrum. Betroffen seien unter anderem das Amtsgericht und die Staatsanwaltschaft. Die Gerichtsverhandlungen seien zunächst bis Mittag ausgesetzt, hieß es.

In Lübeck war das Amtsgericht betroffen. In Mainz wurden das Land- und das Amtsgericht geräumt. Obgleich beim Amtsgericht Lübeck aufgrund von Bauarbeiten kein Betrieb sei, wurde auch dort die Baustelle durch die Feuerwehr gründlichst untersucht. Bislang konnten jedoch in keinem der Gerichte irgendwelche Sprengstoffe gefunden werden.

Vorheriger ArtikelKatastrophe in Botswana
Nächster ArtikelAmtsarzt zieht Corona-Bilanz
- Anzeige -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

-Anzeige -

neueste Nachrichten...

00:11:52

Amtsarzt zieht Corona-Bilanz

Ein Interview von Prof. Rene Gottschalk bei Phoenix trägt dazu bei, die Corona Fakten zu relativieren. Es...

Bombendrohung gegen mehrere Gerichte

Mehrere Gerichte in deutschen Städten sind nach Bombendrohungen geräumt worden. Nach Polizeiangaben waren in Mainz, Lübeck und Erfurt Drohungen...

Katastrophe in Botswana

Im Okavango-Delta leben 15.000 Elefanten, etwa ein Zehntel der gesamten Population in Botswana. Nun wurde dort ein Massensterben beobachtet.

Eklat um Tönnies-Adressliste

Auf den Corona-Ausbruch im Schlachthof Tönnies folgt der Dateneklat. Das Gesundheitsministerium wies per Erlass die Verteilung der Adressliste von Beschäftigten an. Datenschützer...

Erste Hitzewelle des Jahres erwartet

Pünktlich zum Beginn des Sommers wird es warm. Sehr warm, in einigen Landesteilen könnte die 35 Marke geknackt werden.
- Anzeige -

weitere interessante Artikel...

- Anzeige -